fbpx

AGB

Für Sitzungen gilt:

1. Alle Sitzungen unterliegen der Schweigepflicht, es sei denn, der Klient hebt dieses schriftlich auf.
2. In den Sitzungen werden weder Heilsversprechen gegeben noch Diagnosen erstellt. Die Sitzungen stellen keinen Ersatz für einen Arztbesuch dar.
3. Zu jedem Zeitpunkt sollte der Klient weitere therapeutische Maßnahmen wie Medikamenteneinnahme und Besuche beim Arzt weiterführen.
4. Jede Sitzung ist freiwillig und erfolgt auf beidseitigem Vertrauen.
5. Erste Sitzungen, in denen man sich nicht persönlich sieht (z.B. per Telefon oder Webmeeting), werden per Vorkasse abgerechnet.
6. Stornierungen, die 24h vor Terminbeginn ohne triftigen Grund eingehen, werden zu 100% vor Vereinbarung eines nächsten Termins in Rechnung gestellt und beglichen. Stornierungen durch plötzliche Krankheit oder Verhinderungsfälle in der Familie sind davon ausgeschlossen.
7. Längerfristige Zusammenarbeiten werden in einem Coachingvertrag festgehalten. Der Vertrag ist von beiden Seiten nach § 627 BGB kündbar. Im Übrigen endet er nach Ablauf der vereinbarten Dauer, sofern er nicht einvernehmlich verlängert wird.

Für Yoga Kurse gilt:

  1. Die erste Stunde ist kostenfrei
  2. Jede weitere Stunde kostet 16 € pro 90 Minuten. Die Einzelstunden sind nur mit Ausnahme gewährleistet wie bei Durchreisenden oder Personen, die noch etwas länger Bedenkzeit brauchen.
  3. Alle Schüler unterzeichnen einen Yogavertrag mit dreimonatiger Kündigungsfrist. Die Kursgebühr wird per Dauerauftrag auf das Konto der Lehrerin überwiesen.
  4. Beginnt der Schüler die Trainingszeit nicht zum Monatsanfang, werden nur die anfallenden Stunden des aktuellen Monats berechnet.
  5. Verpasste Stunden können in anderen Kursen nachgeholt werden, sofern ein Platz frei ist. Ausgenommen sind Kurse der VHS.

Für den Yin Yoga Workshop gilt:

Der Betrag von 30€ ist in bar am Workshoptag zu entrichten.

Stornierungen sind möglich bis zum 5. Tag des Events. Danach ist der Betrag zu 100% fällig und kann auch nicht zurückerstattet werden. Weil deine Anmeldung verbindlich ist, können andere Teilnehmer daher nicht mehr buchen.

Für die Familienaufstellungen gilt:

Der Betrag von 120 € (mit eigenem Thema) / 60 € (als Stellvertreter) ist in bar beim Aufstellungstag zu entrichten.

Solltest du dich angemeldet haben aber fünf Tage vorher aus diversen Gründen absagen, gilt der Tag als gebucht und zu bezahlen. Du kannst dann die Zahlung als Gutschein ansehen und an jedem beliebigen anderen Aufstellungstag dabei sein und ihn einlösen. Du kannst den Gutschein dann auch weiterverschenken. Diese Praxis wird eingehalten, weil es schwieriger sein kann, innerhalb von fünf Tagen Ersatz für dich zu finden.

Für das Begegnungswochenende/ weitere Gruppenworkshops gilt:

1. Vertragspartner:

Vertragspartner für Workshops und Seminare ist Sarah Dewi Hadinoto, An den Woeren 9, 49525 Lengerich

2. Zahlungsvereinbarung:

Da die Teilnehmeranzahl für das Seminar begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Zahlungen werden über eine Überweisung auf das Konto der Veranstalterin vorgenommen und können zum vollen Preis oder in verschiedenen Raten beglichen werden.

3. Leistungen:

Im Seminarpreis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten:

  • Die Stellung eines Seminarraumes mit Aufenthaltsräumen
  • Getränke und Snacks während der Seminarzeiten
  • individuelle Vor- und Nachgespräche für Fragen und Themen, die aufkommen
  • Unterlagen, die für die Seminarteilnehmer während des Wochenendes wichtig sind

4. Teilnehmerzahl:

Die Seminare werden in der Regel erst ab 5 Teilnehmern durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl für alle von mir angebotenen Seminare liegt bei 12 Teilnehmern. Ausnahmen sind nicht immer vermeidbar und berechtigen nicht zu Preisnachlass.

5. Preisnachlässe

Der Teilnehmer kann kostenfrei am Seminar teilnehmen, wenn er drei Empfehlungen einschreibt, die seinen Namen in der Anmeldung benennen. Der Teilnehmer nimmt nur dann kostenfrei teil, wenn alle drei Empfehlungen den gültigen Seminarpreis spätestens 1 Woche vor dem Seminar voll gezahlt haben. Sollte dies nicht gelingen, wird dem Teilnehmer der übliche Tarif ohne Abzüge in Rechnung gestellt.

6. Seminar-Ort:

Alle Workshops finden in Lengerich statt. Andere Kursorte werden stets vorher auf der Website bekanntgegeben. Solltest du selbst eine Veranstaltung an einem anderen Ort oder in einem anderen Land mit mir gestalten wollen, setze dich gerne mit mir in Verbindung.

7. Widerrufsbelehrung

Als Teilnehmer hast du das Recht den abgeschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung ohne Angaben von Gründen in Schriftform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) zu widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs nach § 355 BGB. Der Widerruf ist zu richten an:

Sarah Dewi Hadinoto, An den Woeren 9, 49525 Lengerich, email: info@sarahdewihadinoto.com

– Ende der Widerrufsbelehrung –

8. Stornierung:

Stornierungen, die innerhalb von 30 Tagen schriftlich bei mir eingehen, können zu 50% vom Gesamtpreis erstattet werden. Stornierungen nach 30 Tagen oder bei Fernbleiben vom Seminar können nicht erstattet werden. Du darfst jedoch eine Ersatzperson stellen. Stornierungen sind erst durch schriftliche Bestätigungen meinerseits rechtsgültig.

9. Ausfall der Veranstaltung:

Sollte ich die Veranstaltung aus wichtigen Gründen absagen müssen, so besteht Anspruch auf volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht.

10. Änderungen in der Veranstaltungsbeschreibung:

Sarah Dewi Hadinoto behält sich das Recht vor, in den auf der Website und den Informationsmaterialien veröffentlichten Veranstaltungsangeboten Änderungen aus inhaltlichen, methodischen oder organisatorischen Gründen vorzunehmen.

11. Haftung:

Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit der Leiterin, bei zu geringer Teilnehmerzahl sowie von mir nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars. Für Gegenstände, die in die Workshops mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenem Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehme ich keinerlei Haftung.

15. Rücktritt des Veranstalters/Einsatz eines Ersatz-Trainers

(1) Der Veranstalter ist berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, ungeachtet sonstiger Gründe. Ein wichtiger Grund stellt insbesondere eine Erkrankung der Leitung oder eine nicht ausreichende Teilnehmerzahl dar.

In diesem Fall werden die bereits geleistete Zahlungen der gebuchten Leistungen ohne Abzüge zurückerstattet. Weitere Schadensersatzansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen. Die Absage erfolgt schriftlich, per E-mail oder telefonisch.

(2) Im Falle einer Erkrankung der Leiterin oder anderer nicht vorhersehbarer Ereignisse, die den Einsatz des angegebenen Leiters unmöglich machen, ist der Veranstalter berechtigt, einen anderen qualifizierten Leiter für das entsprechende Seminar einzusetzen.

16. Erfüllungsort – Rechtswahl – Gerichtsstand

Soweit sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort der Geschäftssitz.

Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Ausschließlicher Gerichtsstand ist bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen das für den Geschäftssitz zuständige Gericht.

Lengerich, 05.07.2019