Seltsam macht glücklich!

Und “normal” ist nur eine Einstellung am Wäschetrockner

“Wer bin ich und wenn ja wie viele?”

Ehrlich. Sich selbst zu leben ist wohl die größte Aufgabe, die wir im Leben meistern dürfen.

Und Glücklichsein geht nicht ohne ein Quentchen Verrücktheit. Ver-Rücktheit. Es ist das besondere Etwas, das uns von anderen abhebt. Das andere Besondere, das wir herauskehren dürfen um mit Stolz zu behaupten: “Jawohl! Das bin ich!”, um am Abend glücklich ins Kissen zu sinken und morgens gut gelaunt aufzuwachen.

Es ist das, was andere Sie lieben lässt. Weil Sie einfach Sie sind und Sie niemand sonst auf dieser Welt versuchen zu kopieren.

Oder glauben Sie etwa, Kompromisse auf Ihre Kosten macht Sie langfristig glücklich?

I don’t think so.

Ich tue täglich Dinge, die aus meinem tiefsten Inneren ein “Ja” zum Leben sagen. Dinge, die nicht unbedingt jeder nachvollziehen kann, die mich aber glücklich machen. Ganz einfach, weil sie mich ausmachen. Das lässt mich entspannt einschlafen und gut gelaunt aufwachen. Nein, das war nicht immer so, das ist schon eine Heldenreise. Aber Gelassenheit, Frieden und eine große Portion Humor haben seit Langem viel Platz in meinem Leben.

Sollten Sie Hilfe benötigen auf der Suche nach Ihrem ganz persönlichen “Seltsam macht glücklich” – lassen Sie es mich wissen.

Für alle weiteren Informationen finden Sie ausreichend Platz auf dieser Website.

Entspannte Grüße aus Lengerich,

Fälle und Erfahrungsberichte*

Diese Fälle sind in den vergangenen Jahren immer wieder und häufiger aufgetreten. Der Grund, weswegen mich Menschen um Hilfe bitten, muss nicht unbedingt die Ursache darstellen. Bei chronischen Erkrankungen, psychischen und emotionalen Leiden waren diese Menschen meist bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten. Ihnen konnte entweder nicht geholfen werden oder sie waren “austherapiert”.

In den meisten Fällen waren die Lösungen langfristiger Natur. Faktoren wie eigener Wille, Selbsterfahrung und seelische Weiterbildung spielen eine große Rolle ob, wann und wie ein Schmerz oder eine Blockade gehen darf.

Kinder:

  • Wiederkehrende Albträume
  • Angst, in die Schule zu gehen
  • Angst, in den Kindergarten zu gehen (Angst, loszulassen)
  • Konflikt mit dem Lehrer
  • Konflikt mit Mitschülern
  • Mobbing
  • Konflikt mit dem Schulsystem an sich
  • Nervosität
  • Lernschwäche
  • Prüfungsängste
  • Ängste/ Konflikte/Zerrissenheit bei Scheidung der Eltern
  • Schmerzen aller Art
  • Bettnässen
  • “Ritzen”
  • suizidale Gedanken
  • Prüfungsängste

Arbeitsplatz und geschäftliche Selbständigkeit:

  • Burnout
  • Stagnation in Projekten/ der Selbständigkeit
  • Mangelnde Durchsetzungsfähigkeit (vor Mitarbeitern, vor Vorgesetzten)
  • Strukturlosigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • Der falsche Job
  • Kein Job
  • Körperliche Symptome/ Druck bei der Arbeit (Erbrechen/Übelkeit, Schwitzen, kränkeln, Schwindelgefühl)
  • Panikattacken bei der Arbeit (vor neuer Arbeitssituation, engen Räumlichkeiten, Autoritäten)
  • Falsche Rollenverteilung/ Hierarchie (Chef und Mitarbeiter)
  • Verborgene Fallstricken auffinden
  • Verlorengeglaubte Gelder auffinden
  • Übersteigertes Leistungsdenken
  • Übermäßiger Druck & Stress / Überbelastung
  • Grenzen setzen lernen
  • Entscheidungen mit dem Unterbewusstsein treffen
  • Widerstände lösen für Schritt X / Projekt Y
  • Erfüllung im Job
  • Den richtigen Weg nicht finden
  • Struktur und Überblick erhalten/behalten

Sexualität:

  • Erektile Dysfunktion (Impotenz)
  • Unlust in der Beziehung
  • Der 3. Partner (eigene Geheimnisse, offene Geheimnisse, Austragung des Beziehungskonflikts durch den 3. Partner)
  • Promiskuität
  • Gewaltverherrlichender Sex
  • Pornosucht
  • Vergewaltigung
  • Emotionaler und physischer Missbrauch (auch in der Kindheit)

Beziehung:

  • Herzschmerzen / Liebeskummer
  • Einen alten Partner nicht loslassen können
  • Bindungsängste / Angst vor Nähe
  • Kontrollverlust
  • Unterdrückung durch disharmonische Rollenverhältnisse (Dominanz und Unterwürfigkeit)
  • „Alltagstrott“ und „blinde Flecken“
  • Immer den gleichen Partner anziehen/Beziehung führen
  • Rollverhältnis Mutter / Sohn statt Frau / Mann oder Vater / Tochter statt Mann / Frau
  • Wut oder Hass auf den (Ex)Partner

Familienangelegenheiten:

  • Verstorbene Familienangehörige loslassen
  • Verstorbene Haustiere loslassen
  • Konflikt mit verstorbenen Expartnern lösen
  • Familiengeheimnisse lüften
  • Vererbte Handlungsweisen und Verhaltensmuster lösen
  • Ahnenreihen befragen
  • ein krankes Elternteil “überpflegen” und selbst leer sein
  • auf den Tod eines geliebten Menschen vorbereiten

Physische Symptome und Schmerzen:

  • Rückenschmerzen aller Art
  • nicht verheilende Sportunfälle
  • Nervenschmerzen
  • Ungleiche Körperhälften
  • Gelenkschmerzen
  • Plötzliche und unerklärliche Schmerzen
  • Krämpfe
  • Schwere im Körper
  • Antriebslosigkeit
  • Herzschmerzen
  • Bluthochdruck
  • Kreislaufprobleme
  • Allergien aller Art (Laktoseintoleranz, Staub, Pollen..)
  • Asthma
  • PZO – polyzystisches Ovariensyndrom (Fruchtbarkeit stark beeinträchtigt, starke Schmerzen)
  • nicht heilende Brüche
  • rheumatische Krampfanfälle

Sonstiges:

  • PTSD (Kriegstraumata)
  • Depression
  • Krisensituationen
  • Panikattacken
  • “Ritzen”
  • suizidale Gedanken

*Bitte beachten Sie, dass diese Erfahrungsberichte keine Studien sind. Jedes Symptom und jeder Krankheitsverlauf sind bei jedem Menschen unterschiedlich zu behandeln, da die Ursachen für Schmerzen und Leid immer individuell aus dem Lebenslauf desjenigen zurückgeführt werden müssen.

Das kann ich für Sie tun

Einzelsitzungen

Hilfe für Ihr Leben.
Tiefgreifend und leicht verständlich.

Termine

Alle wichtigen Termine auf einen Blick.

Das sagen meine Klienten über mich

Sobald ich meinen rechten Arm hob, litt ich seit einigen Monaten unter einem stechenden Schmerz in der Schulter. Nachdem Sarah mich durch den Prozess führte, der nur auf inneren Bildern beruht, stellte sich nahezu unmittelbar eine Linderung dar. Das hat mich schon sehr verblüfft. Auch durfte ich dadurch die Botschaft dahinter erkennen, die mir mein Körper mit diesem Schmerz mitteilen wollte. Und das wird sicher auch noch zusätzlich eine positive Wirkung beruflich und privat haben. Ich kann Sarah und ihre Arbeit von Herzen weiterempfehlen.

Christian K.
Christian K.

Liebe Sarah,

gestern war ich den ganzen Tag sehr benommen. Ich fühlte mich trotzdem sehr gut. Leicht und irgendwie frei.

Heute fühle ich mich den ganzen Tag auch schon leicht und frei.

Gestern Mittag habe ich mich mit einem alten Kollegen zum Mittagessen getroffen. Es war alles ganz anders, wie sonst. Ich jammerte nicht, ich fühlte mich nicht als Opfer und er fragte mich, ob ich einen neuen Job suche….

(die Dame hat übrigens nun die Stelle, die sie immer haben wollte…)

Anonym
Anonym

Danke Sarah für Deine Arbeit. Ich erlebe Dich als höchst intuitiv und direkt in den Kern treffend. Glasklar und ohne um den heißen Brei herum zu reden, ohne zu dramatisieren.

Denn die Dinge sind, wie sie nun mal sind. Umso schöner ist es, die Lösung so einfach und schnell präsentiert zu bekommen und die Fäden zu entwirren.

Regina Westenthanner
Regina Westenthanner

Sarah’s klare und dabei sehr einfühlsame Art macht sie in meinen Augen zu einer sehr guten Therapeutin, die ich wärmstens empfehlen kann wenn man sich bei seinen Sorgen und Problemen professionelle Unterstützung wünscht!

Cinderella Seelow
Cinderella Seelow

Super, wie Sarah schon im Rahmen der kostenfreien Sprechstunde intuitiv die Themen auf den Punkt bringt und Denk -sowie Gefühlsanstösse gibt. Was geht denn da erst bei einem langfristigen Coaching?

Jörg Schnauer
Jörg Schnauer

Sarah ist eine sehr liebevolle und empathische Therapeutin. Sie blickt schnell hinter die Kulissen. Kann sie sehr empfehlen!!

Nicole Wagner
Nicole Wagner

Bekannt aus